Entdecken Sie Schluchten auf

Lassithi

Der bunte Hinterhof

Im Osten Kretas
erkunden Sie die geheimen grünen Grünschluchten

In der warmen und trockenen Gegend von Ost-Kreta vertrocknen die meisten Schluchten im Sommer, aber es gibt ein paar grüne Oasen, wie die Schlucht Richtis mit dem beeindruckenden Wasserfall. Die Dikti-Gebirgskette beherbergt einige sehr beeindruckende Schluchten, die beliebtesten sind Sarakina von Mythi, Kritsa, Adrianos, Havgas von Kalamafka und Havgas am Lassithi-Plateau. Einige beeindruckende Schluchten, vor allem von Pinienwald umgeben, liegen auf dem Berg Thrypti. Unter ihnen sind die Schluchten von Pefki, Orino, Ahlia und Mylonas die beliebtesten. Das Gebiet von Zakros wird durch die unheimliche Schlucht des Toten dominiert, die ihren Namen nach den minoischen Gräbern nimmt, die in ihren kavernösen Mauern gefunden werden. Andere lokale Schluchten sind die trockenen Schluchten Katsounaki, Lamnoni, Saint Irene und Pervolakia. Der nördliche Mirabello Bezirk beherbergt auch einige weniger bekannte Schluchten, die für einfache Wanderungen ideal sind, wie Kouroukoulos, Havgas von Plaka und Skotini. Abgesehen von der Wanderung, hat Lassithi einige imposante technische Schluchten (gekreuzt nur mit Ausrüstung) mit der berühmtesten wilden Schlucht von Ha in Ierapetra.

Sarakina Schlucht

16 km westlich der Ierapetra befindet sich das traditionelle Dorf Mythi. In kurzer Entfernung vom Dorf beginnt die kleine Sarakina Schlucht, die in der Nähe des Mirtos endet. Die Länge der Schlucht erreicht 1,5 km und ihre Breite reicht von 3 bis 10 Meter. Die Wände erreichen eine Höhe von 150m, was diese enge Schlucht sehr beeindruckend macht. In der Schlucht fließt der Fluss Kryopotamos das ganze Jahr über.

Weiterlesen

Richtis Schlucht

Die erstaunliche Schlucht von Richtis befindet sich in der Präfektur Lasithi auf der Nordseite zwischen Agios Nikolaos und Sitia. Sie beginnt direkt vor dem Dorf Exo Mouliana und endet am Strand Richtis östlich des Dorfes Kalabro. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt ca. 3 km und der Höhenunterschied zwischen dem Ausgangspunkt und dem Strand beträgt ca. 350 Meter. 

Weiterlesen
Kritsa Schlucht

Die Kritsa Schlucht beginnt in der Nähe des malerischen Dorfes Kritsa, 9,5 km südwestlich von Agios Nikolaos und endet am Dorfrand. Sie ist 4 km lang und erreicht an einigen Stellen eine Breite von nur 1,5 m. Sie ist leicht zugänglich. Nur an einigen Stellen muss man sich aufpassen, da man über einige große Felsen (nicht zu hart) klettern soll. 

Weiterlesen

Pefki Schlucht

Die Schlucht von Pefki (Pefki bedeutet Kiefern) ist eine der schönsten kleinen Schluchten Kretas, mit erstaunlichen Felsformationen, die von den natürlichen Kräften und mit üppiger Vegetation geprägt sind. Die Länge der Schlucht ist 4,5 km und die Höhendifferenz der eintretenden Stelle und der Ausgang erreicht 300 Meter. 

Weiterlesen

Zakros Schlucht

Die schöne Schlucht von Kato Zakros (oder die Schlucht des Toten) beginnt in kurzer Entfernung von Ano Zakros, fast 100 km südöstlich von St. Nikolaus, und endet bei Kato Zakros. Die Schönheit der Landschaft, die historische Bedeutung der Schlucht und ihre Erreichbarkeit ziehen jedes Jahr viele Besucher an. Der Weg in der Schlucht ist Teil des europäischen Weges E4.

Weiterlesen
Ha Schlucht

Eine dominierende Eigenschaft des Gebietes von Ierapetra, vor dem schönen Dorf und der minoischen Siedlung von Vassiliki ist die Schlucht Ha. Sie gilt als eine der wildesten Schluchten auf Kreta, ein seltenes morphologisches Phänomen der Natur, wahrscheinlich wurde sie durch tektonisches Erdbeben verursacht.

Weiterlesen
Milonas Schlucht

Die Schlucht von Mylonas oder Saint John befindet sich 18 km östlich von Ierapetra. Sie beginnt in der Nähe des Dorfes St. John, auf einer Höhe von 500m, und endet am Strand von Kakia Skala. Das Absteigen der Schlucht von Saint John ist unmöglich, da es durch einen hohen Wasserfall gestoppt wird, und die Schluchtausrüstung notwendig ist.

Weiterlesen

Havgas Schlucht (Katharo)

Havgas Schlucht ist eine erstaunliche Schlucht der seltenen natürlichen Schönheit, die einzigartige Schlucht im Lassithi Plateau (verwirren Sie nicht sie mit der gleichnamigen Schlucht in der Nähe von Kalamafka). Das Wandern im oberen Teil der Schlucht ist auch für erfahrene Bergsteiger schwierig. Die Schlucht trägt Wasser vom Katharo Plateau zum Lassithi Plateau. Sie liegt zwischen den Gipfeln von Katharios Lakkos (1197 m) und Kefala (1269 m).

Weiterlesen

Seite 1 von 5

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net