Armeni - Vrissinas - Prasses - Arkadi

Kreta

Wanderweg E4 Armeni - Vrissinas - Prasses - Arkadi
(4 votes)

Dieser Teil des europäischen Wegs verbindet Armeni mit Arkadi, mit seinen Merkmalen, die das Minoan Heiligtum von Vrissinas, das Tal der Potami Talsperre und die Prasses Schlucht und schließlich das historische Kloster von Arkadi sind. Wegen der ziemlich langen Strecke wird die Strecke in zwei Teile geteilt, von Armeni bis Prasses und von Prasses bis Arkadi, oder wird für einige Teile das Auto genutzt.

Wir beginnen unsere Route vom malerischen Dorf Armeni und gehen zum Postminoan Friedhof, wo es sich lohnt, einen Besuch zu machen. Wir fahren weiter nach Osten und steigen auf den Berg von Vrissinas, von dem oben ein minoisches Heiligtum stammt und auf dem sich heute die Kapelle von Agio Pnevma befindet. Wir überqueren den Berg und steigen nach Südosten, nach Sellia. Von Sellia aus fahren wir nach Nordosten in Richtung Prasses Dorf, wir sehen Simas Brücke in Kaminolakios Schlucht auf unserer rechten Seite und wir enden die Route bei Agia Fotini. Wir können auch Prasses Dorf und Prassano Schlucht besuchen. Dies ist der erste Teil der Route, die unabhängig voneinander betreten werden kann.

Für den zweiten Teil der Strecke von Prasses fahren wir nach Süden und kommen in unmittelbarer Nähe zum Potami Damm. Wir können den Stausee besuchen, einen der schönsten Orte auf Kreta. Von der Talsperre aus steigen wir zum Gargani Berg hinauf und überqueren dann Harkia und Kavoussi, bevor wir das Arkadi Kloster erreichen, wo im Jahre 1866 eine der tragischsten Seiten der griechischen Geschichte stattfand.

Armeni - Prasses 4:30 und Prasses - Arkadi 4:30 Uhr

No images found.

hotels booking Crete

Additional Info

  • Ort: Präfektur Rethymnon
  • Typ: Fernwanderweg E4
  • Länge (km): 28
  • Schwierigkeit: 1
  • Trekking Stunden: 4:30+4:30
  • Zugang: Asphaltstraße, Schotterweg, Trekking

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net