EuropÀischer Fernwanderweg E4

Kreta

  • Home
  • EuropĂ€ischer Fernwanderweg E4

 Die besten Möglichkeiten, Kreta zu erkunden, finden sich abseits der ausgetretenen Pfade. Hier verlĂ€uft der EuropĂ€ische Fernwanderweg E4 mit einem großen Wanderwegenetz, das von besonderem kulturellen, ökologischen und historischen Wert ist. Er wurde von der EuropĂ€ischen Wandervereinigung (EWV) markiert und fĂŒhrt ĂŒber die gesamte Insel, von Kissamos bis Zakros. Wanderer können hier Ă€ußerst vielfĂ€ltige Landschaften erkunden. Außer dem Fernwanderweg E4 gibt es viele weitere wunderschöne kartierte Wanderwege.

Samaria Schlucht

Die Samaria Schlucht ist die lĂ€ngste Trekking Schlucht in Europa und auch die berĂŒhmteste von allen. Tausende von Touristen strömen hier tĂ€glich in der Sommersaison zu Fuss von oben nach unten. FĂŒr viele Besucher ist es der einzige Zweck ihres Besuchs auf Kreta. Die LĂ€nge der Schlucht, die zum europĂ€ischen E4-Weg gehört, erreicht 18km und dauert fast 4-7 Stunden von Omalos nach Agia Roumeli, je nach Trekkinggeschwindigkeit.

Weiterlesen
Agia Irini Schlucht

Ihre LĂ€nge betrĂ€gt 7,5 km und ihre Überfahrt dauert drei Stunden. Die Schlucht endet im KĂŒstendorf Sougia, wo es einen sauberen und schönen Strand gibt, wo Sie ein unvergessliches Bad im Wasser des Libyschen Meeres genießen können. Einmal am Tag fĂ€hrt die FĂ€hre aus dem Hafen von Sougia, um das Dorf mit Chora Sfakion im Osten und Paleochora im Westen zu verbinden.

Weiterlesen
Imbros Schlucht

Imbros Gorge befindet sich in der Provinz Sfakia und ist die dritte meist besuchte Schlucht auf Kreta, nach Samaria Schlucht und Agia Irini von Sougia, die alle zum europĂ€ischen Wanderweg E4 gehören. Die Landschaft ist schön und die geringe Schwierigkeit macht den Abstieg von Imbros ideal fĂŒr Familien mit Kindern. Die LĂ€nge der Schlucht betrĂ€gt 11 km und die Route dauert 2-3 Stunden.

Weiterlesen
Kallikratis Schlucht

Kallikratis ist eine kleine Schlucht im SĂŒdosten von Lefka Ori (Weisse Berge) in der PrĂ€fektur Chania. Der Weg in der Schlucht ist Teil des europĂ€ischen Fernwanderwegs E4. Die Schlucht verbindet die bergigen Weidelandschaften mit den tiefen Dörfern. Das ist ein sehr angenehmer Spaziergang mit einer herrlichen Aussicht und seltenen Blumen, ist aber nicht sehr von Touristen im Vergleich zu den benachbarten Schluchten von Imbros und Samaria beliebt. Die Kallikratis Schlucht kann zusammen mit der Asfendou Schlucht eine ganztĂ€gige Exkursion sein.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Kissamos - Polirinia - Sfinari

Dieser Weg beginnt von Kissamos und ist der erste Teil des europĂ€ischen E4-Wegs auf Kreta. Er ist fast vollstĂ€ndig durch asphaltierte Straße, so können Sie auch mit Ihrem Mietwagen diesen Teil der E4 erkunden.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Sfinari - Kefali- Chrisoskalitissa

Dieser Teil des europĂ€ischen Wegs E4 beginnt von Sfinari und endet bei Chrissoskalitissa. Das ist einer der schönsten und bewaldeten Teile von Kreta mit erstaunlichem Meerblick. Die Strecke verlĂ€uft hauptsĂ€chlich entlang der Hauptstraße von Westkreta. Wenn Sie also nicht viele Tage auf Kreta verbringen, ist es empfehlenswert, die Insel mit dem Auto zu genießen und auf den hĂ€rteren Strecken der E4 zu wandern.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Elafonisi - Paleochora

Von der exotischen Lagune von Lafonissi mit den tĂŒrkisfarbenen Wasserfarben und dem weißen Sand, 4,5 km sĂŒdlich von Chrysoskalitissa, beginnt der KĂŒstenweg nach Paleochora, der ein Teil des europĂ€ischen Wegs E4 ist und der einige der besten Seenlandschaften Kretas bietet. Der Weg verlĂ€uft meist am Meer, daher kann er mit einem erfrischenden kurzen Bad auf dem Weg kombiniert werden.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Paleohora - Lissos - Sougia

Diese erstaunliche Wanderung ist ungefĂ€hr 16km lang und dauert ungefĂ€hr 5-6 Stunden. Der Weg ist klar und wird gut mit den typischen E4-gelben Schildern markiert. Er ĂŒberquert die archĂ€ologische StĂ€tte von Lissos, wo Sie Wasser aus der lokalen Quelle finden können. Er ist nicht zu schwierig, aber es werden viel Wasser, Sonnenschutz und gute feste Schuhe empfohlen.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Sougia - Agia Roumeli

Der KĂŒstenweg, der Sougia mit Agia Roumeli verbindet, ist einer der bergigsten, aber auch wunderschönsten Teile des europĂ€ischen Wegs E4 auf Kreta. Der Weg beginnt von der alten Syia (Sougia) und erreicht Agios Antonios bei Charei nach einem erstaunlichen und anstrengenden Kurs mit Meerblick.

Weiterlesen

Wanderweg  E4 Agia Roumeli - Loutro - Sfakia

Von Agia Roumeli, an der Ausfahrt der imposanten Samaria Schlucht, beginnt der einfache und sehr schöne KĂŒstenabschnitt des europĂ€ischen E4-Weges mit der typischen gelb-schwarzen Signierung, der zu Chora Sfakion fĂŒhrt. Er kreuzt ursprĂŒnglich den Kiefernwald von Selouda mit der Kirche des Heiligen Paulus, die vor vielen Jahrhunderten vom Strand gebaut wurde, und setzt sich entlang der felsigen KĂŒste bis zum Ausgang der Schlucht von Aradena am Marmara Strand fort. 

Weiterlesen

Wanderweg E4 Sfakia - Frangokastello - Rodakino

Der Teil des europĂ€ischen Weges E4, der Chora Sfakion mit Frangokastelo und dann mit Rodakino verbindet, ist eine asphaltierte Straße und wir empfehlen Ihnen, sie mit dem Auto zu erkunden. Wenn Sie wandern möchten, sollten Sie unbedingt fĂŒr die Hitze und keinen Schatten vorbereitet werden. 

Weiterlesen

Wanderweg E4 Sougia - Koustogerako - Omalos

Dieser Teil des europĂ€ischen E4-Weges steigt an den OsthĂ€ngen der Agia Irini Schlucht mit einem atemberaubenden Blick auf die umliegenden Kiefern- und Zypressenhainen und endet auf dem Plateau Omalos, dem Ausgangspunkt vieler beliebter Wanderwege auf den Weißen Bergen (wie die Samaria Schlucht, Gigilos Spitze und Kallergis BerghĂŒtte).

Weiterlesen

Wanderweg E4 Omalos - Agia Irini

Einige von denen, die die Schlucht von Agia Irini ĂŒberqueren, beginnen ihren Kurs von der Hochebene Omalos und erreichen das Dorf Agia Irini, bevor sie die Schlucht ĂŒber den E4-Weg betreten. Der Weg hat erstaunliche Aussichten aud die WĂ€lder mit den typischen Zypressen der weißen Berge.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Omalos - Kallergis - Katsiveli

Einer der mystischsten und anspruchsvollsten Wege Kretas ist der Teil des europĂ€ischen Wegs E4 ĂŒber die BergwĂŒste der Weißen Berge. Die Überquerung der weißen Berge dauert in der Regel drei Tage und die Route wird unser GedĂ€chtnis fĂŒllt sich mit erstaunlichen Bildern aus einer beispiellosen Landschaft. Die Berge im Winter werden mit Schnee bedeckt, so gelten Sommer und Herbst als die besten Jahreszeiten, um diese Route zu versuchen.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Katsiveli - Niatos - Askyfou

Einer der mystischsten und anspruchsvollsten Wege Kretas ist der Teil des europĂ€ischen Wegs E4 ĂŒber die BergwĂŒste der Weißen Berge. Die Überquerung der weißen Berge dauert in der Regel drei Tage und die Route wird unser GedĂ€chtnis mit erstaunlichen Bildern aus einer beispiellosen Landschaft ausfĂŒllen. Am ersten Tag erreichen wir den Kallergis Unterstand vom Omalos Plateau, wĂ€hrend wir auf dem zweiten Weg zum Katsiveli Schutzgebiet in der WĂŒste der Weißen Berge gehen und am dritten Tag von Katsiveli nach Askyfou laufen.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Askyfou - Asfendou- Kallikratis

Dieser Teil des E4-europĂ€ischen Weges verlĂ€uft entlang der asphaltierten Straße, die Askyfou mit den Dörfern Asfendou und Kallikratis verbindet. Die Straße ĂŒberquert den malerischen und wilden Ostteil der Weißen Berge und hat eine fantastische Aussicht auf ihren Kern im Westen. Es wird vorgeschlagen, dass Sie den Weg mit einem Auto zu besuchen.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Kallikratis - Asi Gonia – Argyroupolis

Dieser Abschnitt des E4-europĂ€ischen Weges ist der letzte, der auf den Ostweißen Bergen lĂ€uft und asphaltierte Straße ist. Die Straße verbindet Kallikratis Dorf mit Asi Gonia und fĂŒhrt dann nach Argiroupolis. Die Aussicht auf die umliegenden Berge und TĂ€ler und die ĂŒppige GrĂŒnflĂ€che der Argiroupolis Quellen ist das Merkmal dieser Route. 

Weiterlesen

Vilandredo Schlucht (Kollita)

Kollita Schluchten, d.h. Zwillingsschluchten, befinden sich in der NĂ€he des malerischen Dorfes Argyroupolis, etwa 22 km sĂŒdwestlich von Rethymnon Stadt. Sie werden so benannt, da sie aus zwei parallelen Schluchten bestehen, die in der NĂ€he der Kato-Poros-Siedlung enden und beide Teil des europĂ€ischen Fernwanderwegs E4 sind.

Weiterlesen

Wanderweg E4 Rodakino - Kryoneritis - Alones

Dieser Teil des E4-Wegs hat als Hauptmerkmal den Aufstieg des Berges Kryoneritis, der einen Panoramablick auf die nördliche und sĂŒdliche KĂŒste Kretas hat. Die Route geht weiter nach Norden und endet im Dorf Alones.

Weiterlesen

Moundros Schlucht (Kollita)

Kollita Schluchten, d.h. Zwillingsschluchten, befinden sich in der NĂ€he des malerischen Dorfes Argyroupolis, etwa 22 km sĂŒdwestlich von Rethymnon Stadt. Sie werden so benannt, da sie aus zwei parallelen Schluchten bestehen, die in der NĂ€he der Siedlung von Kato Poros enden und beide Teil des europĂ€ischen Wegs sind. Hier beziehen wir uns auf die östlichste Schlucht von Moundros.

Weiterlesen

Seite 1 von 3

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates ‱ FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net