Entdecken Sie Schluchten auf

Heraklion

Üppige grüne Klüfte

Besuchen Sie Heraklion Hinterland und gewinnen Sie
einen Einblick in das Wunderland der Schluchten.

Heraklion beherbergt viele Schluchten, von denen die meisten die Bereiche von Psiloritis und Asterousia kreuzen. Asterousia hat wunderbare Wanderschluchten, die wichtigsten sind Agiofarago, Martsalo und Trafoulas. Allerdings ist die berühmteste Schlucht Gafaris bei Psiloritis. Sie überquert das herrliche Eichenholz von Rouvas. Andere Schluchten von Psiloritis sind die Schlucht von Kroussonas, durch die der minoische Weg zur Idaeischen Höhle führt, die Schlucht Vromonero, die Schlucht Vorizano und die beiden kleinen Schluchten von Asites (Saint Charalambos und Saint Anthony). In der Nähe von Heraklion Stadt gibt es die üppigen Schluchten von Karteros, Kounavi, Sylamos, Almyros und Venerato. Die westlichen Hänge des Lassithi-Gebirges beherbergen die Schluchten von Roza, Ambelos, Apotyposi und den Fluss Aposelemis von Hersonissos.

Abgesehen von erreichbaren Schluchten, ist Heraklion die Heimat von einigen sehr beliebten technischen Schluchten wie die imposante Schlucht von Arvi, die nach einem 80m hohen Fall zu einem dunklen unterirdischen Fluss wird. Besonders das Gebiet von Tsoutsouras und Keratokambos ist die Heimat von vielen steilen Schluchten, die mit Schrauben und Anker ausgestattet wurden.

Mesosfini Schlucht

Die wilde und unzugängliche Schlucht von Mesosfini liegt 55 km südlich der Stadt Heraklion, in einem abgelegenen Gebiet westlich des Badeortes Treis Ekklisies. Der Eingang befindet sich auf einer Höhe von 450m, in der Nähe der Dörfer von Mournies und Prinias, in den Asterousia Bergen. An ihrer Ausfahrt, 2 km südlich, bildet sie den majestätischen Strand von Voidomatis, der durch eine Schotterstraße von Tris Ekklisies zugänglich ist.

Weiterlesen

Agios Charalambos Schlucht

Die Schlucht von Hl. Charalambos ist eine kleine, aber schöne Schlucht südlich des Dorfes Ano Asites. Sie hat ihren Namen nach der Kirche von Hl. Charalambos, die sich an ihrem Anfang befindet. Bis Mitte des Frühlings hat die Schlucht Wasser, was die Wanderer zwingt, sie zu durchqueren (entlang ihrer Mauern zu wandern).

Weiterlesen

Xerofarago Schlucht

Xerofarago Schlucht liegt südlich von Kalami Dorf (Viannos Bereich), 75 km südöstlich von Heraklion. Das ist eine kleine Schlucht, ideal für den Besuch (bekannt als Kalami II), die in der Nähe der alten Kirche von Panagia Keralimeniotissa endet, wo eine weitere Schlucht, Kalami Schlucht, endet.

Weiterlesen

Kroussonas Schlucht

Die Schlucht von Gaidourorachi oder Kroussonas liegt 3 km westlich des Dorfes Kroussonas und überquert die Psiloritis Mt. Ausgehend vom alten Zominthos bei Anogia endet sie am Dorf Kitharida bei Kroussonas.

Weiterlesen

Achendrias Schlucht und Lihnistis Fall

Achendrias Schlucht liegt etwa 50 km südlich von Heraklion, ist ca. 8 km lang und endet am Strand Maridaki. Sie kreuzt die trockene Landschaft der Asterousia Range, die von nackten Bergen, scharfen Felsen und rauhen Weideflächen gekennzeichnet wird. Während der meisten ihrer Länge ist sie leicht zugänglich, abgesehen von dem letzten Teil, der nur von erfahrenen Besuchern der Schlucht zugänglich ist, da es ein 60m hoher Wasserfall gibt.

Weiterlesen

Anapodaris Schlucht

Anapodaris Schlucht wird am letzten Teil des längsten Flusses von Kreta, Anapodaris, gebildet, der das Wasser der zentralen Provinzen von Heraklion und Süddikti Strecke sammelt. Die vorgeschlagene Route hat eine Dauer von 3-3,5 Stunden und ist im Sommer oder im späten Frühling möglich, wenn der Fluss nicht zu viel Wasser hat. Es ist erwähnenswert, dass der Fluss zum Meer etwa 40 Millionen Kubikmeter Wasser jährlich führt.

Weiterlesen

Psoraris Schlucht

Einer der eindrucksvollsten und längsten Schluchten der gesamten Insel Kreta ist die Schlucht mit dem kakophonischen Namen Psoraris (Griechisch: jemand, der an Krätze leidet). Ihre Ausfahrt befindet sich in den Bergen von Dikti, oberhalb des Dorfes Geraki und sie beginnt von der Hochebene Parasyrta. Es gibt drei verschiedene Bergstraßen, alle von einzigartiger Schönheit: vom Lassithi Plateau (Dorf Kaminaki), von Geraki und Katofygi von Viannos.

Weiterlesen

Koudoumas Schlucht

Die Schlucht Koudoumas beginnt auf einer Höhe von 1000m in der Nähe der Basis des höchsten Gipfels der Asterousia Palette, Kofinas, und endet am Strand des Koudoumas Klosters.

Weiterlesen

Seite 5 von 7

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net