Die Schluchten auf Kreta

Therisso

Chania

Therisso Schlucht
(21 votes)

Die Schlucht von Therisso (auch genannt Eleftherios Venizelos) befindet sich in der Nähe der Stadt Chania. Sie können mit dem Auto dorthin fahren. Die Hauptschlucht ist sechs Kilometer lang. Die senkrechten Felsen sind beeindruckend und die üppige Vegetation hat nichts die anderen Chania Schluchten zu beneiden. Sie können auch mit einem Fahrzeug das historische schöne Dorf von Therisso besuchen, das am Fuße der Weissen Berge auf einer Höhe von 580 Metern gebaut wird, nur 15 Kilometer von der Stadt Chania. Ein Besuch hier ist für jeden Besucher unvergesslich.

Das heilige Theriso Dorf gehört zur Provinz Kydonia und hat über 100 Einwohner. Der Platz spielte eine entscheidende Rolle in der modernen Geschichte von Kreta, da die Bewohner nicht aufgehört haben, mit den Türken zu kämpfen, die wiederholt versuchten, den Widerstand dieser starken Position zu brechen. Im Jahre 1866 wurde der Theriso von Mustapha Pascha Naili verbrannt und viele Menschen, darunter die Mutter des späteren Premierministers Griechenlands, Eleftherios Venizelos, zogen in Kythera und auf Peloponnes. Das historische Dorf gewann bei den Ereignissen von 1905 eine größere Bedeutung, als Eleftherios Venizelos und seine Anhänger von hier aus die Revolution gegen das autokratische Regime des Prinzen Georg - der von den Großen Mächten auferlegt wurde - verkündeten. Die Brüder Halides, die Helden von 1821, kommen auch von Theriso.

Find nearby hotels

Additional Info

  • Ort: Präfektur Chania
  • Typ: Trekking Schlucht, Signierter Weg
  • Wasser: Wasser bis zum Frühling
  • Länge (km): 6
  • Höhenunterschied (m): 400
  • Schwierigkeit: 1
  • Trekking Stunden: 2
  • Zugang: Asphaltstraße
More in this category:

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net