Die kretische Fauna

Eidechsen

Gefleckter Walzenskink
(6 votes)

Gefleckter Walzenskink (Chalcides ocellatus) (oder der gemeine Skink oder Gongilo), ist eine beeindruckende Art von Skink, die in Italien, Griechenland und Nordafrika heimisch ist. Auf Kreta hält der falsche Eindruck, dass sie tödlich giftig sind und die Menschen haben Angst vor ihnen.

Der Skink ist jedoch eine absolut sichere und harmlose Echse, die den ganzen Tag einfach nur Sonne mag. Sie hat sehr kleine, fast atrophische Beine, so dass sie wie eine Schlange wirkt und sich wie eine Schlange bewegt. Vielleicht hat diese seltsame Erscheinung das Missverständnis verursacht, dass die Skinks gefährlich sind.

Ihre Gesamtlänge (mit dem Schwanz) erreicht 20 cm und ihr Körper hat viele Schuppen mit Grautönen, Schwarz und Braun. Sie lebt in felsigen Gebieten oder Buschland, wo sie sich unter Felsen, in Spalten oder Häuten unter dem Boden versteckt. Sie ist sehr schüchtern und läuft sehr schnell, wenn sich jemand nähert. Die Weibchen legen 2-20 Eidechsen.

More in this category:

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net