Strände auf Südkreta

Agios Ioannis

Heraklion

Agios Ioannis Strand
(5 votes)

Agios Ioannis (St. John) ist ein kleines Dorf an der Küste, das sich 73km südlich von Heraklion befindet, südlich des Dorfes Kapetaniana. Kapetaniana ist sehr nah an dem höchsten Gipfel der Asterousia Berge, dem Kofinas Gipfel. In Kapetaniana können Sie die byzantinische Kirche der Panagia und die Kirche des Heiligen Kreuzes besuchen oder in die örtliche Kletterbahn klettern.

Von Kapetaniana können Sie die unbefestigte, 8 km lange Straße gehen, die auf einer Höhe von 750 m beginnt und im Saint John Weiler endet. Die Reise mit einer unglaublichen Aussicht auf das große Libysche Meer ist abenteuerlich, und sie durchquert nach vielem Auto "Zittern" die raue Landschaft von Asterousia. Sie erreichen die Siedlung, wo die Bewohner, vor allem aus Kapetaniana kommend, ihren Urlaub verbringen. Leider sind illegale Gebäude eine Dissonanz in dieser wunderbaren Landschaft der südlichen Kreta. Agios Ioannis wurde nach dem kleinen Kloster von Saint John genannt, der in einer Höhle gebaut wurde und sehr alte Fresken hat.

No images found.

St. John wurde auf der Basis und entlang der kleinen Halbinsel von Ponda gebaut. Vor dem Dorf, westlich von Ponda, gibt es der ruhige Strand von Agios Ioannis, mit kleinen Kieselsteinen und türkisfarbenem Wasser. Der felsige Meeresboden macht es ideal zum Angeln. Er ist nicht organisiert, aber sie werden jedoch einige Leute aus dem Dorf finden. Es gibt ein paar Tavernen, einen Minimarkt und einige Zimmer in der Gegend. Darüber hinaus ist in diesem ruhigen Ort Camping eine sehr gute Option.

Wenn Sie mehr Abgeschiedenheit suchen, sollen Sie den Strand von Eligia besuchen, der sich östlich der Halbinsel befindet. Das ist ein schöner Strand mit feinem Kies und ein paar Leuten. Eligia befindet sich am Ausgang der Schlucht Volahas, die ihren Namen nach dem kretischen Wort Volakas nimmt (der Felsen). Neben dem Strand gibt es eine kleine Höhle, die den Schatz der Prinzessin nach ihrem Tod aufgenommen hat, so wurse sie die Höhle der Prinzessin benannt. Die Einheimischen nennen es aber Gourounospilios (das heisst Höhle des Schweines), nach den Schweinen, die hier abgestorben wurden. Schließlich gibt es am Strand eine erstaunliche kleine Buchte, die als Kakopigado bekannt ist. Eine Treppe führt zu ihrem Boden, wo Sie frisches Wasser das ganze Jahr über trinken können. Wenn Sie noch mehr Isolation suchen, können Sie nach Osten, nach Agios Antonios fahren.

No images found.

hotels booking Crete

Additional Info

  • Ort: Präfektur Heraklion, Zentralkreta, Südkreta, Provinz Monofatsi
  • Wasserfarbe: Blau
  • Sand Typ: Kieselsteine, Feiner Kieselsteine
  • Tiefe: Normal
  • Meeresoberfläche: Normalerweise ruhig
  • Massen: Ruhig
  • Infrastruktur: Unterkunft, Essen
  • Andere Informationen: Nudismus, Schnorcheln, Rock Schatten
  • Zugang: Schotterweg

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net