Strände auf Südkreta

Agios Antonios

Heraklion

Agios Antonios Strand
(5 votes)

Agios Antonios (St. Antonius) befindet sich 71km südlich von Heraklion, befindet sich zwischen der Ortschaft Agios Ioannis und dem Kloster von Koudoumas. Die Gegend ist sehr isoliert und kann nur mit einem Fußweg erreicht werden, der Agios Ioannis mit dem Kloster verbindet. Der Weg führt zwischen Kiefern.

In der Mitte des Abstandes (20'-30 ') treffen Sie eine beeindruckende Höhle von der Δ Form, in der die kleine Kapelle des heiligen Antonius gebaut wurde. In der Höhle fallen Stalaktiten und Stalagmiten Weihwasser in drei Mulden. Die Höhle war früher eine Kapelle für mehrere Mönche, unter denen die beiden Gründer des Klosters Koudoumas, St. Parthenios und Evmenios, waren.

Agadiko Strände

Die Umgebung hat mehrere kleine Buchten mit schönen Stränden, mit grobem Sand und den kristallklaren tiefen Gewässern. Die einsamen Strände werden von hohen Klippen und kleinen Höhlen isoliert, wo Sie Schatten finden können. Schwieriger Zugang macht diesen Ort fast menschenleer und ideal für die Privatsphäre und auch für das Angeln (es kann nur von den Seiten durch Schwimmen erreicht werden). Der längste Strand wurde Agios Antonios, nach der nahe gelegenen Höhle des heiligen Antonius, genannt, während die beiden kleinen Buchten westlich davon Klein (Mikro) Agadiko und Gross (Megalo) Agadiko genannt wurden (nicht direkt vom Weg sichtbar). Sie können auch die kleine Höhle von Hostospilios besuchen, die sich westlich von Agios Antonios und ganz in der Nähe von Agadiko Stränden befindet.

hotels booking Crete

Additional Info

  • Ort: Präfektur Heraklion, Zentralkreta, Südkreta, Provinz Monofatsi
  • Wasserfarbe: Tiefblau
  • Sand Typ: Feiner Kieselsteine
  • Tiefe: Normal
  • Meeresoberfläche: Normalerweise ruhig
  • Massen: Ruhig
  • Andere Informationen: Nudismus, Schnorcheln, Rock Schatten
  • Zugang: Boot, Trekking

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net