Strände auf Kreta

Lihnistis

Rethymnon

Agios Georgios Strände
(5 votes)

Das Tal von St. George liegt 3 km westlich von Agia Galini, 69km südöstlich von Heraklion und 60 km südlich von Rethymno. Es gibt zwei kleine Buchten mit wunderschönen Kiesstränden , die von einem felsigen Ufer getrennt sind. Das Wetter hier ist immer mild, so dass die Strände ideal für Schwimmen das ganze Jahr hindurch.

Obwohl das Gebiet unterentwickelt ist, am östlichen Strand, der Lichnistis genannt wird, es gibt ein paar Zimmer, Tavernen und Sonnenschirme . Wenn Sie nach St. George kommen, können Sie in der wilden Landschaft Kretas schlendern und zu Fuß zum Kloster St. George kommen (500 m nördlich). Notieren Sie sich die Neigung der Kirchenmauern , die aufgrund der Alterung und der Sedimentation des Bodens beschädigt wurde (keine Sorge, es ist sicher). Die Kirche ist bekannt für ihre alten Wandmalereien. 

Wenn Sie mehr abgelegen bleiben wollen, können Sie nach westlichen Strand gehen, Kolimbistiri genannt (das heißt "Badebereich ") am Standort Louros. Hier können Sie alleine schwimmen. Darüber hinaus ist der Meeresboden ideal zum Schnorcheln. Für den Zugriff auf die Strände von St. George, können Sie den Asphalt folgen - asphaltierte Straße führt hier von Agia Galini (siehe Karte). Darüber hinaus gibt es Boote, die von Agia Galini laufen.

hotels booking Crete

Additional Info

  • Ort: Präfektur Rethymnon, Zentralkreta, Südkreta, Provinz Agios Vasilios (Plakias)
  • Wasserfarbe: Blau
  • Sand Typ: Kieselsteine, Feiner Kieselsteine, Felsig
  • Tiefe: Normal
  • Meeresoberfläche: Normalerweise ruhig
  • Massen: Ruhig
  • Infrastruktur: Unterkunft, Essen, Sonnenschirme
  • Andere Informationen: Nudismus, Schnorcheln
  • Zugang: Asphaltstraße

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net