Die Schluchten der Insel Kreta

Skotini

Lassithi

Skotini Schlucht
(3 votes)

Die Schlucht Skotini kreuzt einen der entlegensten und wilden Orte Kretas. Tatsächlich wurde in diesem einsamen Ort eine Probenahmestation der Universität von Kreta für das Studium der Aerosole hergestellt. Eine solche Station könnte nur in einem solchen abgelegenen Gebiet gebaut werden, abseits der verschmutzten Städte und von jeglichen menschlichen Aktivitäten. Von Finokalias folgen Sie dem kurzen Weg, der nach Norden führt, bis Sie das Bett der Schlucht sehen. Beim Spaziergang werden Sie über eine schöne und wilde Landschaft mit nackten Felsen, niedriger Vegetation und zahlreichen Gewürzen und Kräutern gehen. In der Schlucht sehen Sie 2-3 Brunnen mit Wasser, während in den hohen Mauern der Schlucht finden Sie viele Höhlen. In einer von ihnen sagen Einheimische, dass eine unheimliche Frau namens Datserolenia lebte. Die Höhle hat eine Steinmauer, die noch den Eingang schützt. Ein paar Meter entfernt treffen Sie den kleinen Strand von Skotini.

Alternativ können Sie von Finokalias dem Feldweg zum Kloster St. Andreas folgen, das sich am Kap Drepani befindet. Ein Teil der Kirche wird in den Fels des Berges gebaut, mit einer Inschrift, die daran erinnert, dass sie auf Kosten der Spinalonga Patienten repariert wurde. Um den Strand von dort aus zu erreichen, müssen Sie nach Osten, entlang der Küste gehen. In der Tat, an einem gewissen Punkt werden Sie einen alten Brunnen sehen, der noch mit Wasser fließt! Nach einer Weile treffen Sie den Strand.

Der Name Skotini bedeutet Dunkelheit auf Griechisch und vermutlich aus der Tatsache, dass die Wände der Schlucht an manchen Stellen sehr hoch und eng beieinander liegen. Diese Tatsache, verbunden mit dem Schatten der Bäume über den Rändern, reduziert die Intensität des Lichts und die Schlucht ist "dunkel". Eine andere Version sagt, dass der Name nach den vielen dunklen Höhlen der Schlucht herauskommt.

Find nearby hotels

Additional Info

  • Ort: Präfektur Lassithi
  • Typ: Trekking Schlucht
  • Wasser: Trocken
  • Länge (km): 2
  • Höhenunterschied (m): 150
  • Schwierigkeit: 2
  • Trekking Stunden: 1.5
  • Zugang: Trekking

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net