Schluchten auf Kreta

Vorizia

Heraklion

Vorizia Schlucht
(1 Vote)

Östlich von Voriza Dorf, am Fuße von Psiloritis, beginnt eine trockene Schlucht mit Stechpalmen, die auf die Hochebene des Nida Plateau und in die Höhle Ideon Antron führt. Die Schlucht ist anfangs sehr steil mit kleinen Wasserfällen, die aus den steilen Kalksteinklippen stammen, aber bald verwandelt sie sich in ein schönes Tal mit Kermes Eichen und einer reichhaltigen Flora mit vielen endemischen Pflanzen Kretas wie dem kretischen Dittany oder "erontas" (Origanum Dictamnus), oder der Rock Lettuce (Petromarula pinnata). Im Tal kann ein erfahrener Reisender die Hochebene Nida auf den Bergen erreichen. Das Wandern in der Schlucht ist nicht schwer, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie das Problem haben werden, um den richtigen Weg ohne die Anleitung eines erfahrenen Führers zu finden.

Von Nida aus kann man zur Höhle von Kamares (3.30 Stunden von Vorizia) gehen und bei der Abfahrt zum Dorf Kamares die Aussicht auf den Süden und die Schönheit eines der wenigen verbliebenen kretischen Wälder bewundern. An einigen Stellen dieses Weges ist sogar Gavdos sichtbar (mit sauberer Luft), der südlichste Teil von Kreta und Europa.

Stattdessen kann die Route von der Hochebene von Nida starten. Wenn Sie von hier starten, gehen Sie zu Poros von Milia, durch die einzige sichtbare Öffnung zwischen den Bergen, die nach Süden führt. Diese liegt östlich des Mavri Gipfels (1981 m). Von Poros befindet sich der Weg auf der rechten Seite (südwestlich der Schotterstraße, die nirgendwo führt).

Find nearby hotels

Additional Info

  • Ort: Präfektur Heraklion
  • Typ: Trekking Schlucht
  • Wasser: Trocken
  • Länge (km): 4
  • Höhenunterschied (m): 650
  • Schwierigkeit: 3
  • Trekking Stunden: 2.5
  • Zugang: Trekking

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net