Festungen auf Kreta

Fortezza

Festung Fortezza in Rethymnon
(3 votes)

Fortezza Festung dominiert den Hügel Palekastro neben der Altstadt von Rethymnon und ist eine der größten Festungen der venezianischen Ära. Es wurde auf dem Gelände der Zitadelle der alten Rithimna und des Tempels der Artemis Rokkea gebaut. Die große fünfeckige Festung wurde im Jahre 1573 gebaut und hat 1300m langen Umfang. An den Wänden finden Sie vier Bastionen (Hl. Luke, Hl. Elia, Hl. Paul, Hl. Nikolaus).

Das Fort ist so groß, dass es die ganze Bevölkerung der Stadt bewirten und schützen könnte. Im Inneren der Festung gibt es mehrere Kasernen, eine Kirche, ein Krankenhaus und einige Abstellräume. Das Haupttor liegt zwischen den Bastionen von Hl. Nikolaus, weil der Zugang zur Stadt von dort aus einfacher war. Das Haupttor ist eine große Galerie, die den leichten Durchgang von Wagen und Waffen ermöglicht. Am Eingang begegnen Sie der Waffenkammer, die ein großes zweistöckiges Gebäude mit Bögen im Innenraum ist, das heute kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen beherbergt. Gehen Sie in Richtung der Bastion von Hl. Elias, sehen Sie eine der vielen Panzer des Schlosses, verwendet für das Sammeln von Wasser aus den Dächern. Es gibt auch das Theater "Erofili", das Veranstaltungen jeden Sommer hat. Darüber hinaus, in der Nähe des zentralen Platzes der Festung, steht die schöne Moschee des Sultans Ibrahim, die ursprünglich christlich war. In unmittelbarer Nähe sehen Sie die moderne Kirche Hl. Katharina. Darüber hinaus gibt es nur wenige Reste des Hauses des Gouverneurs und viele kleinere Häuser. Man sieht sogar das Haus von einem von zwei Beratern und den Lagern in der Nähe der Nordmauern, die sich auf einer sehr eindrucksvollen Höhe befinden.

Obwohl es eine große Verteidigungsarbeit ist, scheint Fortezza keine besondere Rolle gespielt zu haben, besonders im Vergleich zu anderen gleich großen Befestigungen wie Candia (in Heraklion). Tatsächlich wurde die leichte Hingabe an die Türken im Jahre 1645, der Abwesenheit des Grabens und des Ausbruchs der Cholera im Schloß zugeschrieben. Schließlich wurde während der deutschen Besatzung die Festung als Gefängnis benutzt, um den Kretisten zu widerstehen, die später hingerichtet wurden.

hotels booking Crete

 

Additional Info

  • Ort: Präfektur Rethymnon
  • Typ: Festung
  • Epoche: Venezianische Epoche (1204 n.Chr. - 1669 n.Chr.)
  • Zugang: Bus
  • Eintrittspreis: 3€

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net