Geschichte Kretas

Rizinia

Altes Rizinia
(0 votes)

Über dem Hügel Patella von Prinias Dorf liegt die malerische Kapelle von Agios Panteleimon mit herrlichem Blick in alle Richtungen. Das ist der Ort der minoischen Stadt Rizinia oder Apollonia, die bis zur Römerzeit gedeiht hat.

Die Ausgrabungen der italienischen Archäologischen Schule haben eine kleine Festung des 5. Jahrhunderts v. Chr. mit Metallwaffen ausgegraben. Die Ausgrabungen enthüllten zwei Tempel des 7. Jahrhunderts v. Chr. und ein Tempel, gewidmet der minoischen Göttin der Schlangen. Unter den Erkenntnissen gab es einen Fries mit Reitern, Hirschen und Panthern, zwei sitzende Statuen von Göttinnen und Töpferwaren, die die Anbetung der Athene im 2. Jh. Jahrhundert verifizieren.

Auch wichtig für die Identifizierung der Stadt als Rizinia war eine Inschrift mit den Buchstaben (I) ZENIA (A), auch auf Inschriften bei Gortys gefunden. Rizinia bot dem Ideon Andron alle vier Jahre Tiere zum Opfer.

hotels booking Crete

Additional Info

  • Ort: Präfektur Heraklion
  • Typ: Alte Stadt, K2_XTRA_TOMBS
  • Epoche: Minoische Epoche (3000 v. Chr. - 1200 v.Chr.), Klassische und hellenistische Epoche (800 v.Chr. - 69 v.Chr.)
  • Zugang: Asphaltstraße

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net