Houmeri - Garazo

Kreta

Wanderweg E4 Houmeri - Garazo
(1 Vote)

Von Houmeri aus erreicht man den E4-Weg nach Garazo, der durch die Dörfer Agios Syllas und Dafnedes führt. Der Weg bietet eine schöne Aussicht auf die üppigen Olivenhaine der Provinz Milopotamos, den Fluss Geropotamos, der von den Dörfern Agios Syllas und Dafnedes und dem schönen Platz Garazo kommt. Allerdings ist das markanteste Merkmal der Strecke das verlassene Dorf Mousses (oder Moussi), in einer Schlucht vor Erreichen von Garazo. Die E4 kommt in der Nähe des Dorfes, so ist es schwierig, dies nicht zu überwinden. Das Dorf beherbergte hauptsächlich Mühlen zum Schleifen von Getreide mit der Kraft des fließenden Flusses. Als Technologie kam, wurde das Dorf verlassen, weil die Mühlen nicht mehr zum Schleifen verwendet wurden.

Wir sehen noch die Mühlen und die Häuser in sehr gutem Zustand, während die Kirche von Timios Stavros intakt steht. Schließlich erreichen wir das Dorf Garazo mit dem schön angelegten Platz, wo wir uns für einen Kaffee oder eine  Mahlzeit halten können. Es ist interessant, die lokale Folklore-Sammlung zu besuchen und in dem alten Teil der Siedlung zu wandern und die Steinhäuser und die Quellen zu besichtigen, die einst Bewässerungen den Einheimischen bieten. Wir können dann in die üppige grüne Lage von Kato Vrissi, in der Nähe der Kapelle des Heiligen Georg, absteigen, von wo aus das Wasser für die ersten Erfrischungen genutzt wurde.

 

hotels booking Crete

 

 

Additional Info

  • Ort: Präfektur Rethymnon
  • Typ: Fernwanderweg E4
  • Länge (km): 8
  • Schwierigkeit: 1
  • Trekking Stunden: 3:00
  • Zugang: Asphaltstraße, Schotterweg

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net