Strände auf West Kreta

Chania

Holen Sie sich das Beste aus Kreta

Kretas Westen ist bekannt für seine Schönheit und Seen,
die einige der berühmtesten Strände Europas beherbergen.

Elafonissi | Balos | Falassarna | Paleochora | Fragokastelo | Gavdos | Loutro | Agia Roumeli | Platanias | Sougia | Georgioupolis

Kalypso-Insel

Gavdos

Explorieren

Lagune

Elafonissi

Explorieren

Lagune

Balos

Explorieren

Die populärsten und am meisten photographierenden Strände sind paradiesische Lagunen Balos in Halbinsel Gramvousa und Elafonissi, die durch exotisches Wasser und majestätische Natur bekannt sind. Sie liegen im südöstlichen Teil des Strandes. Zwischen ihnen befinden sich unberührte Strände von uralter Falassarna. Für die, die nach der Zurückgezogenheit suchen, gibt es ein verstecktes Paradies Kedrodsos und Weiße See in der Nähe von Elafonissi und afrikanische Landschaften von  Agiannis und Lavrakas an Gavdos Stränden.

Chania Map

Strand Kalamaki

Kalamaki ist der westliche Teil des langen Strandes, der 1 km weiter östlich bei Glaros beginnt. Der wunderschöne Strand von Kalamaki hat feinen Sand und seichtes Wasser. Er ist sehr gut organisiert mit Sonnenschirmen, Duschen, Rettungsschwimmern, Unterkünften und Verpflegung, Wassersport etc.

Weiterlesen

Strand Sougia

Sougia ein kleines Dorf 75 km westlich von Chania, an der Ausfahrt der schönen Agia Irini-Schlucht. Ein beliebtes Ziel für Hippies in den 70‘ern, heute ist sie eine perfekte Wahl für einen ruhigen Urlaub in einer schönen Landschaft mit allen grundlegenden Annehmlichkeiten. In Sougia finden Sie viele Restaurants, Tavernen, Zimmer, Cafés, Bars, einen kleinen Laden, Geldautomaten. Allerdings werden Sie keine Tankstelle, kein Krankenhaus, keine Apotheke oder Bank finden.

Weiterlesen

Strand Fragokastelo

Fragokastelo (Schloss der Franken) ist einer der berühmtesten Strände des Kretas, bekannt durch lokales venezianisches Kastell auf dem wunderschönen Strand und durch legendäre Geister von Drosoulites („Tau-Schatten“). Er liegt etwa 13 km östlich des Hauptortes Chora Sfakion, 80 km südlich von Chania, in einem kleinen Tal südlich der Weißen Berge (Lefka Ori).

Weiterlesen
Strand Drapanias

Er ist ein sandiger und seichter Strand, und für gewöhnlich wellig durch den Nordwind. An der Küste von Drapania sind Restaurants, Cafés und Zimmer. Sonnenschirme und Duschen werden ebenso angeboten. Drapania hat auch zwei Zeltplätze.

Weiterlesen

Strand Agios Onoufrios

Der Stand von Agios Onoufrios ist ruhig und versteckt in einer gut geschützten Bucht. Er ist kieselig und nicht sehr gut organisiert. Hauptsächlich wird es von den Bewohnern der weiteren Umgebung bevorzugt.

Weiterlesen

Strand Tripiti

Die Landschaft am südlichen Strand von Europa hat als Wahrzeichen drei Bögen, genannt Kamarelles, geformt an der Ecke der Insel am östlichen Ende des Strandes (nach diesen „Löchern" (griechisch: Gekröse) erhielt Tripiti seinen Namen). Über Kamarelles gibt es einen riesigen Stuhl, auf den Sie klettern und das große Libysche Meer bewundern können.

Weiterlesen

Strand Krios

Der Strand von Krios befindet sich etwa 10 km westlich Paleochoras und 90 km südlich von Chania auf der Ostseite vom Kap Krios. Er ist ein schöner einsamer Strand mit einer Länge von ca. 1 km, und in drei aufeinander folgende Buchten mit feinen und grobem Sand und Kieseln unterteilt.

Weiterlesen

Buchten von Karavopetra

Die Buchten von Paleochora sind aufeinander folgende kleine Badebuchten, die 1,5 km westlich von Paleochora (80 km südlich Chania) beginnen und 2,5 km westlich verlaufen, bis zum Kap Grammenos. Die Strände sind ein Komplex von benachbarten Buchten mit kristallklarem Wasser und beeindruckenden Kieseln. Die Hauptstraße, der Anschluss nach Paleochora und Koundoura, verläuft entlang den Buchten. Deshalb, sind sie nicht von Nudisten bevorzugt.

Weiterlesen

Seite 8 von 13

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net