Strände auf Kreta

Almirida

Rethymnon

Almirida Strand, Sisses
(3 votes)

Almirida ist ein sehr kleines Fischerdorf, 38 km östlich von Rethymnon, in der Nähe der Ortschaft Sises. Das Dorf ist nicht touristisch entwickelt und wird vor allem von den Einheimischen bekannt. Im Westen gibt es eine kleine Mole, die den kleinen Hafen von Almirida schützt. Neben dem Hafen gibt es einen kleinen Sandstrand mit Kieselmeeresboden, umgeben von Tamarisken, wo man Schatten findet. Erwarten Sie nicht ganz besondere Dienstleistungen, da es ein paar Zimmer und einige Tavernen gibt.

Alyki Strand

Ein paar Meter östlich des Dorfes, in der Nähe der Küste, befinden sich die Ruinen des alten Finanzamtes von Johannisbrot, das einst in der Gegend betrieben wird. Hier ist der Hauptstrand von Almirida, genannt Aliki (das heißt Salzpfanne), der sandig und in der Regel gewellt ist. Es gibt einen kleinen Bach mit Wasser das ganze Jahr über, während Sie auch die Kapelle des Heiligen Nikolaus besuchen konnten.

Oben auf dem nahe gelegenen Pirgos Gipfel hatten die Deutschen einen Vorposten errichtet. Sie können immer noch den gravierten Namen des deutschen Soldaten in den Felsen, aus dem Jahr 1943, sehen.

hotels booking Crete

 

Additional Info

  • Ort: Präfektur Rethymnon, Zentralkreta, Nordkreta, Provinz Milopotamos
  • Wasserfarbe: Blau
  • Sand Typ: Kieselsteine
  • Tiefe: Normal
  • Meeresoberfläche: Wellig
  • Massen: Ruhig
  • Infrastruktur: Essen, Sonnenschirme
  • Andere Informationen: Schnorcheln, Baum Schatten
  • Zugang: Asphaltstraße

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net