Klöster auf Kreta

Halepa

Rethymnon

Halepa Kloster
(1 Vote)

Das Kloster Christi, des Erlösers von Halepa, liegt auf einem hohen Hügel in der Nähe der Dörfer Tsahiana und Veni, 46 km östlich von Rethymno. Die Aussicht auf das Tal von Mylopotamos ist panoramisch. Vor 2000 war das Kloster eine Reihe von Ruinen, heute ist das restaurierte Kloster normal und ist eines der schönsten Klöster auf Kreta.

Das Gebiet um das Kloster ist voll von Weinbergen und Olivenbäumen, und an einigen Stellen gibt es Wälder von Eichen. Das genaue Datum seiner Gründung ist unbekannt, aber sicherlich ist dies eines der ältesten überlebenden Klöster auf Kreta und seine Gründung geht zurück in die venezianische Zeit.

Die Hauptkirche ist eine zweischiffige Basilika ohne Kuppel, die der Verklärung des Erlösers und der Geburt Christi gewidmet wird. Eine der Kloster Attraktionen ist der alte Reliefbrunnen.

300 m vor dem Kloster gibt es die Kirche von Agia Marina mit alten Fresken. Die Kirche trägt das Wappen der Familie Kallergis, einer der bedeutendsten Familien der venezianischen Zeit, impliziert, dass die Region eine ihrer Lehen war. Die Familie Kallergis war so mächtig, dass sie von den Venezianern besondere Privilegien erhalten hatten, die den anderen Kretern völlig unbekannt waren. In der Vergangenheit betrieb das Chalepa Kloster an diesem Ort ein Nonnenkloster, bevor es sich 1673 in seinen heutigen Standort bewegte.

Wegen seiner strategischen Lage und ihrer starken wirtschaftlichen Autonomie war das Halepa Kloster das Zentrum mehrerer Schlachten während der osmanischen Zeit.

hotels booking Crete

 

Additional Info

  • Ort: Präfektur Rethymnon
  • Typ: Kloster
  • Epoche: Venezianische Epoche (1204 n.Chr. - 1669 n.Chr.)
  • Zugang: Asphaltstraße
  • Telefon: +30 6975858920
More in this category:

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net