Minoische Siedlung

Vrokastro

Vrokastro Siedlung
(0 votes)

 

Auf einem steilen Gipfel, der natürlich verstärkt und in der Nähe von Kalo Chorio liegt, treffen wir die Ruinen der spätminoischen Siedlung von Vrokastro. Diese Siedlung gehört zu den Dutzenden von Siedlungen der dunkelsten Periode von Kreta (1200BC), nach der Zerstörung der minoischen Zivilisation, als Siedlungen auf den unwirtlichsten und unzugänglichen Gipfeln der kretischen Berge gegründet wurden.

Vrokastro wurde erstmals im Jahre 1912 ausgegraben und die Werke zeigten eine befestigte Stadt mit starken Mauern, die an manchen Orten Häuser mit Straßen und Gassen unterstützten. Die Stadt wurde in zwei Nachbarschaften unterteilt, wobei einige Gebäude dazwischen verstreut waren. Ein Schrein des 8. Jahrhunderts v. Chr. und Gräber wurde auch gefunden.

Vrokastro entwickelte die Beziehungen zu Zentralkreta und der Ägäis aufgrund der Nähe zum Meer. Es wird angenommen, dass sie bis zu den hellenistischen Jahren bewohnt worden sind, wegen einiger Erkenntnisse (Scherben) mit schwarzer Farbe, die damals verwendet wurde.

 

hotels booking Crete

Additional Info

  • Ort: Präfektur Lassithi
  • Typ: Alte Siedlung
  • Epoche: Dunkle Jahrhunderte (1200 v. Chr. - 800 v. Chr.)
  • Zugang: Trekking

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net