Die Schluchten auf Kreta

Agia Irini

Chania

Agia Irini Schlucht
(5 votes)
Agia Irini Schlucht - 4.4 out of 5 based on 5 votes

Die Schlucht von Agia Irini liegt auf der Westseite der Weißen Berge, mit vielen vertikalen Pässen. Sie hat ihren Namen von dem gleichnamigen Dorf in der Nähe des Eingangs, 46 km von Chania, genommen. Ihre Länge beträgt 7,5 km und ihre Überfahrt dauert drei Stunden. Die Schlucht endet im Küstendorf Sougia, wo es einen sauberen und schönen Strand gibt, wo Sie ein unvergessliches Bad im Wasser des Libyschen Meeres genießen können. Einmal am Tag fährt die Fähre aus dem Hafen von Sougia, um das Dorf mit Chora Sfakion im Osten und Paleochora im Westen zu verbinden.

Die Schlucht ist ein Teil des europäischen Weges E4. Ihrer südlicher Eingang befindet sich 5 Kilometer nördlich von Sougia. Sie ist Teil des Programms NATURA 2000 und wurde vom Landwirtschaftsministerium auch als Wildreservat ausgewiesen. Die Schlucht beherbergt die gefährdete kretische Wildziege und ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Mikroumgebungen, die Lebensraum für viele Arten von Wildtieren bieten. Die Vielfalt der Flora ist sehr wichtig, von Bäumen (Zypresse, Kiefer, Ahorn, Flugzeug, Eiche, Steineichen) bis zu Sträuchern, Reisig und feinen Kräutern wie Diptam-Dost.

Die Bedeutung der Schlucht ist nicht nur wegen ihrer hohen biologischen Vielfalt oder ihres ästhetischen Wertes gross, sondern auch wegen ihrer historischen und kulturellen Identität. Im "Polla Spitakia" Gebiet innerhalb der Schlucht, entkamen Rebellen Türken. In diesem Punkt beginnt der Weg des "Fygou", der die Ausfahrt der Flucht aus der Schlucht in das Gebiet von Omalos war. Abgesehen davon sehen Sie die byzantinische Kirche Christi (1358 n. Chr.) und die zerstörte Kirche des hl. Georg (1460 n. Chr.). Weiter südlich gibt es die alten Städte Elyros, Yrtakina, Syia, Lissos und Pikilassos.

Die Schlucht ist die zweitbeste Schlucht der Chania-Präfektur nach Samaria. Es ist charakteristisch, dass sie für einen längeren Zeitraum (verglichen mit der Samaria-Schlucht) besichtigt werden kann und eine entwickelnde natürliche Ressource darstellt.

Find nearby hotels

Additional Info

  • Präfektur: Chania
  • Typ: Trekking Schlucht, Signierter Weg, Fernwanderweg E4
  • Wasser: Wasser bis zum Frühling, Quelle
  • Länge (km): 7.5
  • Höhenunterschied (m): 580
  • Schwierigkeit: 2
  • Trekking Stunden: 3
  • Eintrittspreis: 2
More in this category:

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net