Die deutsche Website befindet sich noch im Aufbau

Entdecken Sie Schluchten auf

Kreta

Vibrierende Risse

Kreta, mit mehr als 95% des Bodens aus Kalkstein
ist ein Land der Schluchten

Millionen Jahre lang spiegeln sich die geologischen Umwälzungen stark im intensiven Relief der Insel wider. Während die Berge aufstiegen, setzte das Flusswasser seinen korrosiven Weg durch das Kalksteinland fort und bildete das heutige "Land der Schluchten", Kreta. Mit mehr als 400 Schluchten beherbergt Kreta die größte Zahl von Schluchten in Griechenland. Viele Reisebüros bieten Pakete für Schluchttrekking an und es gibt mehrere Wander- und Bergsteigerclubs in Heraklion, Chania, Rethymnon, Agios Nikolaos, Sitia, Ierapetra und Mires.

Die kretischen Flüsse begegnen großen Störungen und steilen Abfahrten während ihres Kurses durch die Schluchten und bilden Hunderte von kleinen und hohen Wasserfällen. Der Durchgang durch die Schluchten Kretas mit hohen Wasserfällen ist nur mit technischen Geräten möglich. Eine entsprechende Ausbildung in Schlucht-Techniken kann von Spezialisten auf der Insel angeboten werden. Zu den beliebtesten technischen Schluchten Kretas gehören die imposante Schlucht Ha, Tsoutsouras, Kalami, die Schlucht von Arvi (die nach einem 80m hohen Fall zu einem dunklen unterirdischen Fluss wird) und viele andere.

Patsos Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Patsos Schlucht

Die Schlucht von Patsos oder Agios Antonios liegt 8 km südwestlich des Klosters von Arkadi, im Herzen der üppigen Provinz Amari. Das Wasser der Schlucht wird in den Damm von Potamoi gegossen. Das Wandern in der Schlucht ist sehr einfach, da es vom Forstdienst verwaltet wird.

Weiterlesen
Aradena Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Aradena Schlucht

Die tiefste Schlucht in Chania ist die Schlucht von Aradaina. Die 138 Meter tiefe Schlucht ist nicht nur für die Besichtigung oder das Wandern ideal, sondern auch für das Bunjee-Jumping. Das Wandern in der Schlucht bis zum Ausgang auf dem majestätischen Marmara Strand ist ein unvergessliches Erlebnis für diejenigen, die den Abstieg der Schlucht versuchen.

Weiterlesen
Agia Irini Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Agia Irini Schlucht

Ihre Länge beträgt 7,5 km und ihre Überfahrt dauert drei Stunden. Die Schlucht endet im Küstendorf Sougia, wo es einen sauberen und schönen Strand gibt, wo Sie ein unvergessliches Bad im Wasser des Libyschen Meeres genießen können. Einmal am Tag fährt die Fähre aus dem Hafen von Sougia, um das Dorf mit Chora Sfakion im Osten und Paleochora im Westen zu verbinden.

Weiterlesen
Eligia Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Eligia Schlucht

Die Schlucht von Eligia ist wild, lang und beeindruckend. Der Weg zum Schluchtbett beginnt im Dorf Agios Ioannis in Sfakia (780 m, 92 km von Chania). Nach dem Wandern für 3,5 Stunden in der Schlucht erreichen Sie den Agios Pavlos Strand, der voller Pinien ist, und dann brauchen Sie eine weitere Stunde nach Westen, um Agia Roumeli zu erreichen.

Weiterlesen

Samaria Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Samaria Schlucht

Die Samaria Schlucht ist die längste Trekking Schlucht in Europa und auch die berühmteste von allen. Tausende von Touristen strömen hier täglich in der Sommersaison zu Fuss von oben nach unten. Für viele Besucher ist es der einzige Zweck ihres Besuchs auf Kreta. Die Länge der Schlucht, die zum europäischen E4-Weg gehört, erreicht 18km und dauert fast 4-7 Stunden von Omalos nach Agia Roumeli, je nach Trekkinggeschwindigkeit.

Weiterlesen
Kourtaliotis Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Kourtaliotis Schlucht

Die Schlucht von Kourtaliotis liegt 22 km südlich von Rethymno und hat eine Länge von 3 km. Das ist eine der spektakulärsten natürlichen Attraktionen von Rethymnon. Sie beginnt vom Dorf Koxare und fliesst zwischen den Bergen Kouroupis (984 m) und Xiro Oros (Trockener Berg - 904 m). Die riesigen Felsen der Schlucht erreichen eine Höhe von 600 Metern und sind voller Öffnungen und Höhlen, wo bedeutende Arten der Fauna leben.

Weiterlesen
Klados Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Klados Schlucht

Schlucht Klados ist eine der gefährlichsten und unzugänglichen Schluchten Kretas. Die Spitze (Ausgangspunkt) der Schlucht befindet sich an der Position Kokkinovari in einem steilen Hang, 90-100 Meter hoch.

Weiterlesen

Topolia Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Topolia Schlucht

Die Schlucht von Topolia befindet sich auf Westkreta und verläuft entlang der Straße nach Elafonissi. Die Schlucht beginnt in der Nähe des Dorfes Strovles auf einer Höhe von 450m und endet in der Nähe des Dorfes Topolia, auf einer Höhe von 150m.

Weiterlesen

Myli Schlucht - 4.5 out of 5 based on 2 votes
Myli Schlucht

Mili Schlucht ist eine atemberaubende grüne Oase in der Nähe der Stadt Rethymno. Das ist eigentlich eine Schlucht, die eine riesige Anzahl von Pflanzen und Bäumen hat, ein echter botanischer Garten. Sie befindet sich nördlich des Dorfes Chromonastiri und südlich von Xero Chorio.

Weiterlesen

Tripiti Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Tripiti Schlucht

Tripiti ist die zweite große Schlucht parallel zur Samaria Schlucht und, wie Klados, beginnt der Weg zum Eingang auch am Linosseli Brunnen. Um sich dem Eingang zu nähern, gibt es eine gefährliche Passage, wo man steckenbleiben kann, so dass man weder laufen noch sich umdrehen und zurückgehen kann. Daher sollten Sie nie versuchen, diesen Ort zu überqueren, ohne die Begleitung eines erfahrenen Wanderers zu haben.

Weiterlesen

Vrissi Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Vrissi Schlucht

Eine der schönsten Schluchten Kretas ist die von Vrissi auf der Nordseite der Weissen Berge, überquert von dem Fluss Vrissiotis, der das Wasser aus Melidaou, Zourva und Lakki sammelt. In der Schlucht gibt es die Höhle - unterirdischen Fluss mit Wasserquellen, während es viele Wasserfälle von exquisiter Schönheit an mehreren Stellen gibt. Der Weg zur Quelle der Höhle beginnt von Lakki und steigt an den Wänden der Schlucht hinauf. Von der Wasserquelle beginnt eine weitere Abfahrt nach Zourva.

Weiterlesen

Sarakina Schlucht, Meskla - 2.0 out of 5 based on 1 vote
Sarakina Schlucht, Meskla

In der Nähe des Dorfes Meskla an der Wurzel der Weißen Berge, treffen wir die kleine, aber wirklich beeindruckende Schlucht Sarakina (verwirren Sie sie nicht mit der anderen populären Schlucht Sarakina in Ostkreta von Mythi an der Provinz Ierapetra). Der Name Sarakina kommt aus dem Glauben der Einheimischen, dass sich die Saracenes dort versteckten. Der Ort der Schlucht ist nicht sehr einfach, daher ist es den Einheimischen noch nicht bekannt. Das ist eine kurze (in der Länge) Schlucht, aber das ist eine echte natürliche Skulptur.

Weiterlesen

Therisso Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Therisso Schlucht

Die Schlucht von Therisso (auch genannt Eleftherios Venizelos) befindet sich in der Nähe der Stadt Chania. Sie können mit dem Auto dorthin fahren. Die Hauptschlucht ist sechs Kilometer lang. Die senkrechten Felsen sind beeindruckend und die üppige Vegetation hat nichts die anderen Chania Schluchten zu beneiden. Sie können auch mit einem Fahrzeug das historische schöne Dorf von Therisso besuchen.

Weiterlesen

Pefki Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Pefki Schlucht

Die Schlucht von Pefki (Pefki bedeutet Kiefern) ist eine der schönsten kleinen Schluchten Kretas, mit erstaunlichen Felsformationen, die von den natürlichen Kräften und mit üppiger Vegetation geprägt sind. Die Länge der Schlucht ist 4,5 km und die Höhendifferenz der eintretenden Stelle und der Ausgang erreicht 300 Meter. 

Weiterlesen

Diktamos Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Diktamos Schlucht

Die Schlucht von Diktamos beginnt 21 km östlich von Chania, neben dem Dorf Katochori auf einer Höhe von 300 m und endet 8 km östlich des Dorfes Faragi auf einer Höhe von 40 m neben dem Dorf Stylos. So ist sie auch als Katechori Schlucht oder Stylos Schlucht bekannt.

Weiterlesen

Mesavlia - Deliana Schlucht - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Mesavlia - Deliana Schlucht

Die Schlucht wird durch die dichte Vegetation um seinen Nebenfluss gekennzeichnet. Die beste Jahreszeit, um die Schlucht zu besuchen, ist der Frühling, wenn die Vegetation an jeder Spitze ist und das Wasser in der Fülle fliesst.

Weiterlesen

Kotsyfos Schlucht und Boutsinas Fall - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Kotsyfos Schlucht und Boutsinas Fall

Die Schlucht von Kotsyfos beginnt im Dorf Kannevos und endet bei Plakias. Der Ausgangspunkt ist sehr schmal mit einer Breite von ca. 10m, die allmählich ansteigt und 600m erreicht. Die Gesamtlänge beträgt 1800m, und die fast vertikalen Seiten erreichen eine Höhe von 600m. Im Inneren der Schlucht befindet sich ein kleiner Tempel, der in einer Felsenhöhle errichtet wurde, die dem Heiligen Nikolaus gewidmet wird.

Weiterlesen

Katholiko Schlucht (Avlaki) - 3.0 out of 5 based on 1 vote
Katholiko Schlucht (Avlaki)

Die Schlucht ist nicht in ihrer ganzen Länge zugänglich, aber es gibt einen gepflasterten Weg, der vom Kloster Unserer Lieben Frau von Engel Gouverneto beginnt und zum Katholiko Kloster führt. Der Weg erstreckt sich nicht über die gesamte Länge der Schlucht, sondern entlang seiner Seiten beginnt.

Weiterlesen

Aposelemis Schlucht - 3.0 out of 5 based on 1 vote
Aposelemis Schlucht

Die Schlucht Aposelemis verlässt die Siedlung Agrianá (oder Adrianna, wie ihre Bewohner sie nennen). Das ist die längste und wichtigste geologische Schlucht im nördlichen Teil der Präfektur von Heraklion. Sie wird durch den Fluss Aposelemis gekreuzt, aber der Teil der Schlucht hat Wasser nur nach starkem Regen, obgleich der Fluss in der Höhe das Wasser während aller nassen Monate hat (wegen des Phyllitbodens).

Weiterlesen

Sfakiano Schlucht - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Sfakiano Schlucht

Der vorgeschlagene Weg in der Schlucht beginnt vom Niato Plateau (in der Nähe des Askifou Plateau) und verläuft auf dem europäischen Weg E4. Zuerst treffen Sie das abgelegene Dorf Kali Lakki. Von hier aus beginnt die Schlucht, eine der grünsten Schluchten Kretas, mit einer unglaublich interessanten Flora. Die Eichen, Zypressen und Kiefern sind die Hauptbäume in der Sfakiano Schlucht.

Weiterlesen

Seite 1 von 8

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net