Die deutsche Website befindet sich noch im Aufbau

Exotische Strände auf Kreta

Türkiswasser

Mütterliche Natur war sehr großzügig in der Schaffung von Kreta. Die Insel wird mit fantastischen Landschaften und exotischen Stränden geschmückt. Von Chania nach Lassithi kommt man über viele Strände mit weißem Sand mit rosa Tönen, weil er durch die Millionen von zerkleinerten Muscheln getönt wird. Türkiswasser, aquariumartiger Meeresboden, Sanddünen und seltene Küstenökosysteme geben dem Besucher die Möglichkeit, sein Paradies auf Kreta zu entdecken.

Die berühmtesten und meist fotografierten Strände der Insel, die für ihr exotisches Wasser und ihre majestätische Natur bekannt sind, sind die himmlischen Lagunen von Balos auf der Halbinsel Gramvousa und Elafonissi, die am südwestlichen Rand der Insel liegen. Zwischen ihnen liegen die unberührten Strände des alten Falassarna. Für diejenigen, die Abgeschiedenheit suchen, gibt es das verborgene Paradies von Kedrodasos und Weißer See bei Elafonissi und die afrikanischen Seenlandschaften von Agiannis und Lavrakas auf der Insel Gavdos.

Die südliche Küste von Rethymnon beherbergt einige der schönsten, unberührten exotischen Strände von Kreta. In Agios Pavlos enden riesige Sandhügel steil und verschwinden ins Meer und bilden einen Strand, wo man die positivsten Vibrationen der Insel spüren kann. An den angrenzenden Stränden von Ligres und Pahia Ammos von Kerames bleibt die Landschaft geheimnisvoll. Allerdings sind die brillantesten türkisfarbenen Gewässer in Rethymnon an den Stränden von Skinaria, Ammoudi und Damnoni, alle in der Nähe von Plakias, zu finden.

Die Fahrt auf staubigen Schotterstraßen über felsige Weiden und das Wandern in den Schluchten endet in der Regel mit einem erfrischenden Schwimmen an einem herrlichen einsamen Strand. Die Farben des Meeres spielen ihr Farbspiel mit den Steinen und der Sonne. Einige der beliebtesten Strände sind Agiofarago, während es noch beeindruckende Strände in Vathy, Trafoulas von Lendas, Aspes und Agios Nikitas gibt. Wer es vorzieht, in der Nähe der "Zivilisation" zu bleiben, kann unterhalb der legendären Höhlen von Listis durch Keratokambos und die Dünen von Komos durch Matala schwimmen. An der Nordküste, in den Buchten von Sarandaris bei Hersonisos, Potamos von Malia, sowie auf der Insel Dia kommt man himmlisch herüber.

Der östliche Teil der Insel verbirgt einige der schönsten Überraschungen. Die exotischen Strände der Inseln Chrissi und Lefki können durch eine Seereise auf Ausflugsbooten von Ierapetra und Makrigialos erkundet werden. Der geschützte Palmenwald an Vai und Itanos erinnert stark an eine afrikanische Landschaft, während die einsamen Strände von Karoumes und Xerokambos ein Muss für Naturliebhaber sind. Die trockene felsige Landschaft ändert sich dramatisch ein paar Meilen nach Westen, auf der ruhigen Stränge unterhalb der Hänge des Thripti-Gebirges. Die Hauptstadt von Lassithi, Agios Nikolaos, beherbergt die schönen Strände von Gargadoros, Istron und Ammoudara.

Strand Balos - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Strand Balos

Die berühmte Lagune Balos liegt ungefähr 1km nordwestlich von Kissamos, geformt zwischen dem Kap Gramvousa und dem kleinen Kap Tigani und unterhalb von Platiskinos. Balos ist sicher der am meisten fotografierte Strand auf Kreta, wirklich ein sehr bevorzugtes Objekt der Reiseführer für Griechenland. Es ist kein Zufall, dass Prinz Charles und Prinzessin Diana vor vielen Jahren Balos mit ihrer privaten Jacht besuchten.

Weiterlesen
Strand Falassarna - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Strand Falassarna

Der Falassarna Strand ist einer der bekanntesten in Griechenland, welcher als der beste Strand von Kreta und der zehnt beste in Europa ausgezeichnet wurde. Falassarna umfasst eine weite Region und besteht aus fünf aufeinanderfolgenden Stränden, von denen die zwei zentral gelegenen die am meisten bevorzugten sind.

Weiterlesen
Strand Elafonissi - 4.0 out of 5 based on 3 votes
Strand Elafonissi

Elafonissi ist eine NATURA 2000 geschützte Region. Die Insel ist übersäht mit Dünen, Sandlilien und Junipern (wie Zedern). Die bedrohten Careta Careta Schildkröten und diverse andere seltene Tierarten nisten hier und es ist strickt verboten irgendwelche Pflanzen, Tiere oder Sand zu entfernen.

Weiterlesen
Souda-Strand - 4.3 out of 5 based on 3 votes
Souda-Strand

Souda ist 41km südwestlich von Rethymno Stadt, nur 3 km östlich des Ortes Plakias. Nicht zu verwechseln mit der Souda-Bucht, die sich in der Nähe der Stadt Chania befindet. Es ist eigentlich der letzte Strand des weiten Strandes von Plakias, genannt Yialia, der bei Shinaria beginnt, mehrere Kilometer entfernt.

Weiterlesen

Strand Aspri Limni - 2.3 out of 5 based on 3 votes
Strand Aspri Limni

Aspri Limni (der weiße Strand) ist einer der schönsten Strände auf Kreta, den so gut wie niemand kennt. Er ist ein kleiner, geheimer Strand, 500 Meter westlich vom Kloster Chrysoskalista und 70 km südwestlich von Chania. Tausende von Besuchern werden von der benachbarten exotischen Lagune Elafonissi angezogen, aber bis zurzeit hat niemand von dem magischen Nachbarort gehört.

Weiterlesen

Die Gramvousa Insel - 4.5 out of 5 based on 2 votes
Die Gramvousa Insel

Die Insel Gramvousa befindet sich 20 km nordwestlich von Kissamos, gegenüber dem imposanten Kap von Gramvousa und 2 Meilen nordwestlich von der berühmten Lagune von Balos. Gramvousa ist bekannt mit seiner historischen, venezianischen Festung, die immer noch auf einer Höhe von 137 Metern, über dem Strand steht.

Weiterlesen

Strand Kedrodasos - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Strand Kedrodasos

Kedrodasos (Zedern Wald) ist eine erstaunlicher Strand, 76 km südwestlich von Chania und 1 km östlich der berühmten Elafonissi Lagune. Der Strand erinnert mit Juniper Bäumen (irrtümlicherweise verwechselt mit Zedern) und Sanddünen, an tropische, libanesische Strände.

Weiterlesen
Chrissi Insel - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Chrissi Insel

Chrissi Insel oder Gaidouronisi befindet sich 8 Meilen südlich von Ierapetra Stadt, in dem offenen Libyschen Meer. Das ist eine flache Insel, die sehr berühmt für ihres tropische blaue Wasser ist, das alle möglichen Paletten mit blauen und grünen Farben deckt. Die Insel ist auch für den geschützten Wald mit großen Wacholderbäumen und für die Tausende von zerbrochenen Muscheln berühmt, die den Sand rötlich machen.

Weiterlesen
Kolokytha Strand - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Kolokytha Strand

Kolokytha ist eine kleine Insel direkt gegenüber der Halbinsel Spinalonga, 12 km nördlich von Agios Nikolaos und in der Nähe von Elounda. Gegenüber der Insel gibt es den fantastischen Strand von Saint Luke, meist bekannt als Kolokytha. Um auf den Strand zu gelangen, sollten Sie zuerst einer landschaftlichen Route folgen: Von der Stadt Elounda, folgen Sie der Straße nach Osten, entlang der Küste. Sie passieren die alten Pfannen auf der rechten Seite, die jetzt viele Vögel haben.

Weiterlesen
Strände von Ammoudi, Plakias - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Strände von Ammoudi, Plakias

Ammoudi hat groben weißen Sand und ein riesiges Meeresbecken, ideal zum Tauchen und Schnorcheln. Das Wasser hat eine hellgrüne Farbe. Nahe am Strand sind viele Tamarisken, unter denen sie Schatten finden und Zelten können.

Weiterlesen

Voulisma Strand - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Voulisma Strand

Istro (n) liegt 12 km östlich von Agios Nikolaos und 22 km nördlich von Ierapetra, ganz in der Nähe von Kalo Chorio. Das ist ein ruhiges Dorf, in einem üppigen Tal voller Olivenhaine und Quellen, das in den letzten Jahrzehnten entwickelt wurde. Allerdings war die Entwicklung zum Glück mild, vor allem aufgrund der regionalen Baubeschränkungen wegen der archäologischen Funde. Der wichtigste Wachstumstreiber von Istron sind zweifellos die smaragdgrünen Strände, die in drei angrenzenden Buchten verstreut sind.

Weiterlesen
Itanos Strände - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Itanos Strände

Itanos liegt 96 km östlich von Agios Nikolaos und 26 km östlich von Sitia, nördlich des berühmten Palmenhains von Vai. Der Name wurde nach der antiken Stadt Itanos genommen, die sich in der Gegend befindet. Neben der archäologischen Stätte von Itanos befinden sich die drei aufeinanderfolgenden Buchten von Erimoupolis (ein zweiter Name der Region).

Weiterlesen

Kamarelles Strand - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Kamarelles Strand

Kamarelles Strand, gegenüber der kleinen Insel Marmaro und neben dem antiken römischen Theater und den römischen Gebäuden, ist ein erstaunlicher Sandstrand. Es ist sehr interessant, alte Säulen beim Schnorcheln zu beobachten! Am südlichen Ende des Strandes treffen wir zwei beeindruckende Naturbögen, genannt Kamarelles.

Weiterlesen

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net