Die deutsche Website befindet sich noch im Aufbau

Gründe Kreta ist ideal für

Familien

13 Gründe Kreta ist ideal für Familien

Kreta fällt in zwei Klimazonen: das mediterrane Klima im Norden und das nordafrikanische im Süden. Die Temperatur des Meeres fällt im Winter, besonders an der Südküste, nicht unter 15 Grad Celsius.

1. Gutes Klima

Das Klima auf Kreta ist eines der besten in Europa. Die Insel hat das gute Wetter das ganze Jahr und das ist ein ideales Reiseziel für Kinder und ihre Familien.

Kreta fällt in zwei Klimazonen: das mediterrane Klima im Norden und das nordafrikanische im Süden. Die Temperatur des Meeres fällt im Winter, besonders an der Südküste, nicht unter 15 Grad Celsius.

Der Winter ist mäßig, der Frühling und der Herbst sind mild und angenehm und die frischen Nordwinde lindern die Sommerhitze.

2. Organisierte Transportmittel

Millionen von Besuchern kommen jedes Jahr aus der ganzen Welt nach Kreta. Die drei internationalen Flughäfen auf der Insel, in Heraklion, Chania und Sitia sind mit Hunderten von anderen internationalen Flughäfen verbunden. Die größten kostengünstige Unternehmen haben regelmäßige Flüge nach Kreta und die wichtigsten internationalen Fluggesellschaften organisieren Charterflüge. Kreta ist daher leicht zugänglich für Familien, die es als Ziel für ihre Ferien wählen wollen.

Häfen spielen auch eine wichtige Rolle. Die drei Häfen von Kreta, Heraklion, Rethymnon und Chania, haben Dutzende Luxus-Fährschiffe, die sie mit dem größten Hafen Griechenlands, Piräus, täglich verbinden. Weitere Schiffsrouten sind die Kykladen von Heraklion; Rhodes, Karpathos, Kasos, Kithira und Milos aus den Häfen von Sitia, Agios Nikolaos und Kissamos. An der Südküste verkehren die Seewege Gavdos nach Sfakia, Loutro, Agia Roumeli, Paleochora und Sougia.

Für diejenigen, die nicht über ihre eigenen Transportmittel verfügen, gibt es ein effizientes und billiges Netz von Luxus-Bussen über die Insel. Die wichtigsten Städte Heraklion, Rethymnon und Chania haben auch ein effizientes Netz von Stadtbussen. Und natürlich gibt es immer die Möglichkeit, ein Auto oder ein Wohnmobil zu mieten, was es Ihnen ermöglicht, die Insel auf ihrem modernen Straßennetz zu erkunden.

3. Sicherheit überall

Ein weiteres wichtiges Kapital, das Kreta Familien anbieten kann, die ihre Ferien hier verbringen möchten, ist das allgemeine Gefühl der Sicherheit auf der Insel. Kreta hat einen sehr geringen Prozentsatz an Kriminalität und garantiert seinen Gästen einen ruhigen Urlaub.

Ebenso wichtig ist die Tatsache, dass es auf Kreta keine gefährlichen Tiere gibt. Bären, Wölfe und andere große Säugetiere oder giftige Schlangen, die für den Menschen schädlich sein können und im übrigen Griechenland existieren, sind auf Kreta nicht zu finden und nach der Legende hat Herkules aus Achtung vor Zeus, der hier geboren wurde , die Insel von allen 'schädlichen und giftigen' Tieren gereinigt. Eine spätere Legende erklärt, dass dies das Werk des Apostels Paulus ist, der in den zwei Jahren, die er auf Kreta verbrachte, Segnungen auf der Insel verstaute und alle gefährlichen Tiere verbannte. Das gilt auch für das Meer: das Schwimmen auf Kreta, wie überall im Mittelmeer, ist absolut sicher.

Das Gefühl der Sicherheit wird durch die große Anzahl von gut ausgestatteten, effizient betriebenen Gesundheitsstationen, die auf Kreta 24/7 arbeiten, noch verstärkt. Es gibt Krankenhäuser in den Hauptstädten, die größten in Heraklion, und private Kliniken, die ihre Dienste für alle umliegenden Inseln im Süden Griechenlands leihen. Darüber hinaus gibt es Gesundheitszentren in den wichtigsten Dörfern und ländlichen Apotheken, die die Fragen der grundlegenden Gesundheitsversorgung behandeln.

Es gibt keine Tiere, die Menschen auf Kreta schaden können. Daher ist das Schlafen im Freien absolut sicher.

4. Für den angenehmen Aufenthalt

Diejenigen, die mit Kindern nach Kreta reisen, profitieren von hochwertigen Dienstleistungen und der Gastfreundschaft in erstklassigen Hotels oder auf organisierten Campingplätzen.

Die Schwimmbäder in Hotels umfassen kleinere speziell für kleine Kinder und ausgebildete Rettungsschwimmer beobachten sie ständig.

Neben den speziellen Kindermenüs haben die Hotels auch Animateurs, um die Kinder mit Spielen und Zaubertricks zu unterhalten, während die Eltern einen Drink an der Bar genießen.

Qualifizierte Lehrer im Schwimmunterricht und Seesport sowie die Basketball- und Fußballplätze und Tennisplätze sind regelmäßig in den meisten Luxushotels auf Kreta.

Die Kinderbetreuung ist auch vorhanden und die meisten Hotels haben spezielle Räume, wenn sie von den Eltern verlangt werden, um einen sicheren Aufenthalt für die gesamte Familie sicherzustellen.

5. Agrotourismus Aktivitäten und Explorationen

Familien, die Kreta besuchen, haben die Möglichkeit, ihre Kinder mit einer traditionellen Lebensweise in Kontakt zu bringen. Es gibt eine große Auswahl für Agrotourismus Unterkunft und Campingplätze im Hinterland der Insel.

Die "Rückkehr zur Natur", die der Agritourismus bietet, ist ein einzigartiges Erlebnis im alternativen Tourismus, unabhängig vom Alter. In den meisten dieser Orte werden den Kindern Reitstunden und Ausflüge auf dem Pferderücken angeboten.

Darüber hinaus können Kinder und ihre Eltern Spaziergänge auf den gepflegten Wegen der Unterkünfte im Agritourismus unternehmen oder auf gut abgegrenzten Routen radeln.

Auch gibt es Betriebe, die die Kinder besuchen, um die Tiere zu sehen. Eine andere Möglichkeit ist es, an landwirtschaftlichen Tätigkeiten teilzunehmen, an solchen wie das Wachsen von Naturprodukten in Gemüsegärten. In den umliegenden Dörfern können Familien zu Theateraufführungen, Konzerten gehen und an den lokalen Parteien das kretische Tanzen beobachten.

Einige agrituristische Einrichtungen bieten Kochkurse an den Kindern. Kinder können auch über Wein lernen, Dokumentationen darüber beobachten, wie er produziert wird, Legenden und Mythen rund um den Wein hören.

6. Für die sicheren Strände

Das Meer ist eine Hauptattraktion für Kinder, die aud dem Strand spielen, laufen und rollen. Sie machen Freunde und fühlen die gesunde Kraft der Natur. Kreta hat eine Vielzahl von Stränden, die für Familien mit Kindern sicher und ideal sind: gepflegte, gut ausgestattete, ruhige Sandstrände mit Bademeistern neben touristischen Einrichtungen. Siehe alle familienfreundlichen Strände.

Im Süden von Chania können unsere kleinen Freunde die Zeit ihres Lebens auf den flachen Sandstränden von Frangokastello, Paleochora, Elafonissi und Falassarna haben. Auf der Nordseite gibt es eine Auswahl an schönen Stränden: Marathi, Chrisi Akti und Kalivaki in Georgioupolis.

In der Präfektur von Rethymnon baden und spielen Kinder in den wunderschönen Stränden von Plakias und Damnoni an der Südküste. Die von dem Wind geschützten Strände von Bali und Panormo an der Nordküste sind auch ideal.

In der Umgebung von Heraklion gibt es viele Strände, die von einheimischen Familien sehr geschätzt werden, Keratokambos und Tsoutsouras sind zwei der beliebtesten an der Südküste. Die gut ausgestatteten Strände von Agia Pelagia, Gouves, Chersonissos und Stalida auf der nördlichen Küste gewährleisten auch ein angenehmes Schwimmen und viel Spaß für unsere kleinen Freunde.

In Lassithi Präfektur, in der Nähe von Agios Nikolaos in der Mirambello Bucht, gibt es eine Reihe von versteckten Stränden, die für Kinder perfekt sind, obwohl die längeren, breiteren Strände von Makrigialos, Kouremenos und Chiona ihren eigenen Charme haben.

7. Über die Seetouren, die Kinder lieben

Es gibt viele Möglichkeiten für Familien, die Küstenregionen von Kreta zu erkunden. Jeden Tag werden kleine Boote die Besucher zu den bekanntesten entfernten Stränden der Insel bringen, darunter Balos, Preveli und die Strände rund um Sfakia.

Die meisten dieser Ausflüge finden an Bord der unteren Glasboote statt und liegen den Schwerpunkt auf die Entdeckung der Unterwasserwelt. Das sind die Erinnerungen, die Kinder ihr ganzes Leben lang schätzen werden. Die Touren sind immer eine lebendige Erfahrung mit Musik, verschiedenen Aktivitäten an Bord und mit der oft zur Verfügung gestellten Nahrung.

Auf den gut ausgestatteten Stränden ist es möglich, Tretboote und Paddelboote zu mieten, um zusammen mit Ihren Kindern die Schönheiten der nahen Küste zu erkunden oder Spaß beim Angeln zu haben.

8. Einfache Wanderwege

Zusammen mit den Erwachsenen können die Kinder einige der schönsten Orte auf Kreta entdecken und die Natur genießen. Viele Kinder der kretischen Familien gehen mit ihren Eltern an Orten spazieren, die leicht zugänglich sind.

Die Beispiele dafür sind die berühmte die Astrakiano Schlucht und ihre Zwillingszweige, die Kounaviano Schlucht, in der Nähe von Heraklion. In einer angenehmen Umgebung mit Schwimmbädern, Bäumen und Ruhestätten haben die Kinder die Möglichkeit, den Zauber der Natur zu entdecken. Andere ideale Schluchten für Familienausflüge sind die folgenden: die Imbros Schlucht in Sfakia, die Boriano Schlucht und die Kydoni Schlucht in Karanou, die Sirikariano, die Margaritsano, die Schlucht von Patsos, die Agiofarago, die Spiliotissa in Houdetsi, die Richtis und Kato Zakros Schluchten.

Es ist erwähnenswert, dass Speläologieklubs und andere private und qualifizierte Organisationen Schulen haben, wo die Kinder die technischen Aspekte des Bergsteigens und Schlucht Trekking, sowie die Theorie und die Praxis der Speläologie lernen. Das ist ein großer Favorit für die Kinder, die die Höhlen sehr spannend finden.

9. Für die Teilnahme an Umwelt und ökologische Maßnahmen

 

Die Umwelt und die Ökologie werden ernsthaft in Betracht auf Kreta genommen und jedes Jahr eine Reihe von Vereinen, Verbänden und anderen Einrichtungen organisieren Bildungsaktivitäten für kleine Kinder und ihre Familien.

In Rethymnon, Chania und Messara wecken verschiedene Programme das öffentliche Bewusstsein für den Schutz von Meeresschildkröten, die ihre Eier an den Sandstränden in den Sommermonaten legen. Die Verbände für den Schutz der Umwelt, wie die Archelon Seeschildkrötenschutzvereinigung, nehmen die Kinder, um Schildkrötennester und neu ausgebrütete Eier zu sehen und oft lassen sie die Kinder sehen, wie die Schildkröten, die zuvor krank oder verletzt wurden, wieder in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehren.

Auf der anderen Seite organisieren andere Einrichtungen wie das Naturhistorische Museum organisatorische Aktivitäten, die mit den Feuchtgebieten der Insel verbunden sind. Die Reinigung von Stränden ist eine weitere Aktivität, die diese Organisationen auf freiwilliger Basis annehmen. Kinder können auch Vögel beobachten, die frei sind, was ein aufregender Moment ist. Diese Aktivitäten ermöglichen Kindern, direkten Kontakt mit der Natur zu haben.

10. Für die Stadt Spiele

 

Alle kretischen Städte verfügen über ausreichende Parks, in denen Kinder spielen, sich kennenlernen und in Sicherheit laufen können, während die Eltern einen Kaffee unter den Bäumen genießen.

Der größte Park, in dem Kinder in Heraklion spielen können, ist der Georgiadis Park. Mit seinem Spielplatz bietet der Park viel Spaß für die Kleinen; Es gibt viele Bänke und ein kleines malerisches Café im Park. In den letzten Jahren wurden neue Spielplätze für Kinder entlang der Küstenstraße von Heraklion direkt am Meer gebaut. Es gibt Cafés, Spielplätze, sowie spezielle Strecken für Fahrräder, Skateboards und Action-Fahrräder.

In Chania können die Familien eine schöne grüne Umgebung in Ruhe und Frieden im Gemeindegarten genießen, wo es ein Sommer-Freiluftkino und ein gemütliches Café gibt. Der Garten wurde 1870 entworfen und bietet den Kleinen viel Spaß, die spielen, die Enten füttern und die Tiere beobachten können.

Der Mikrasiaton Platz in Rethymnon ist es, wo sich die Kinder zum Rollschuhlaufen sammeln, Fußball spielen oder einfach nur Fahrrad fahren. Der Platz hat keinen Schatten und es ist ratsam, während der Mittagsstunden wegzugehen und sich in dem üppigen grünen städtischen Garten zu entspannen, wo die Kinder sicher spielen und die Tiere beobachten können.

11. Für die Orte, die Kinder besuchen können

teaser

Die Insel hat eine Reihe von Museen und Orten, die Führungen für junge Besucher auf einem regelmäßigen Zeitplan anbieten. Jedoch gibt es andere wissenschaftliche Aktivitäten, die für Kinder an bestimmten Tagen geöffnet sind, wie ein Besuch in der Skinakas-Sternwarte, wo Kinder das Teleskop verwenden können, um die Sterne zu betrachten.

Ein Muss für Kinder ist ein Besuch des Naturhistorischen Museums, wo sie die Geheimnisse der Natur auf originelle und lehrreiche Weise beobachten können. Unter den Exponaten sind Tiere und Pflanzen aus dem östlichen Mittelmeerraum, insbesondere eine Kopie eines Dinosauriers, der einmal auf der Insel gefunden wurde. In der Sektion "Entdeckung" werden Kinder gezeigt, die im Sand gefunden wurden, und sie können bei "Camping" und "Rudern eines Fischerbootes" spielen; Auf spielerische Weise werden sie in die mediterranen Ökosysteme eingeführt. Ein weiteres Merkmal des Museums ist die Erdbebenplattform, die man fühlen kann die Macht der stärksten Erdbeben, die unseren Planeten geschüttelt haben im Laufe der Geschichte. Das Museum hat auch eine Reihe von Ausstellungen zu einer Vielzahl von Themen, wie Dinosaurier oder das geheimnisvolle Spiel des Lichts.

Eines der größten und modernsten Aquarien ist das Cretaquarium Thalassocosmos in Gournes. Kinder können das Aquarium besuchen und die Hunderte von Arten beobachten - sie lieben die Haie, die im Mittelmeer leben, in sechzig großen Becken, die den kretischen Grund des Meeres darstellen sollen. Sie können tatsächlich einige der Tiere in speziellen offenen Becken berühren und die mitgelieferten Geräte (Stereoskope und Mikroskope) nutzen, um das Leben im Meer und seine Ökosysteme besser zu verstehen. Neben dem Aquarium gibt es eine private Ausstellung von Dinosauriern.

In Chania können Familien den Botanischen Park besuchen, der Hunderte von Obstbäumen, Kräutern, aromatischen Pflanzen, therapeutischen Pflanzen und Pflanzen, die in Schönheitsprodukten verwendet werden, beherbergt. Die Wege führen Sie an einem See mit Wassertieren und der gesamte Besuch dauert etwa zwei Stunden. Es gibt viele Straußenfarmen auf Kreta und in Kourounes, im Gebiet Mirambello gibt es einen ungewöhnlichen Park mit Papageien aus der ganzen Welt.

12. Geschichte und Kultur

 

Familien sollten die wichtigsten archäologischen Stätten auf Kreta besuchen. Das Archäologische Museum in Heraklion zeigt die Erkenntnisse der großen minoischen Paläste. Ein Besuch des Palastes von Knossos sollte dem Besuch des Museums folgen. Im Palast werden die Kinder tief beeindruckt von der Thronhalle und begeistert zu sehen, wo der mythische Minotaurus geboren wurde und dann von Theseus erschlagen wurde.

Der beste Ort für Kinder, um die Geschichte Kretas in all seiner Komplexität von den ersten Jahrhunderten des Christentums bis in die Neuzeit zu entdecken, ist das Historische Museum von Heraklion. Neben einer Schatzsuche, die Kindern hilft, durch Spiel zu lernen, gibt es verschiedene Darstellungen von Schlachten sowie visuelle und Audio-Dokumente, die die Bombenanschläge während des Zweiten Weltkrieges aufzeichnen.

In Chania zeigen die Exponate im Nautischen Museum die Seefahrtsgeschichte Griechenlands. Das Schiff Minoa, das in einem Nebengebäude im sogenannten Sandtor gehalten wird, ist eine der Attraktionen des Museums. Das ist eine treue Kopie eines minoischen Schiffes, das nach Informationen aus minoischen Vasen und Inschriften gebaut wurde. Dieses Schiff folgte der Olympischen Flamme auf seiner Reise nach Piräus während der Olympischen Spiele 2004.

Von Elounda können Familien ein kleines Boot auf die Festungsinsel Spinalonga nehmen, wo ein Führer die Geschichte der Insel erklären kann, einmal als Festung und später als Leprakolonie. Die Bootsfahrt umfasst oft ein Schwimmen in einem der schönen Strände in der Nähe und Spaßaktivitäten werden an Bord organisiert.

Viele Museen bieten eine Reihe von Aktivitäten für kleine Kinder und Schüler. Die bedeutendsten sind das Nikos Kazantzakis Museum in Myrtia, das Folklore Museum Lychnostatis in Chersonissos, die musikalische Werkstatt Labyrinth in Houdetsi, das Kretische Haus in Chania und Arolithos bei Tilissos. Diese Orte organisieren auch besondere Veranstaltungen im Sommer wie Konzerte, Parteien und Mondlichtabende.

13. Nur für Spaß

Kinder können viel Spaß in einem der vier Wasserparks auf der Insel haben. Diese Parks bieten Aktivitäten, die von einer friedlichen Tour auf den "faulen Flüssen" zu den spektakulären Rutschen und "schwarzen Löchern" führen. Kinder können so viel spielen, wie sie wollen, und die von den ausgebildeten Rettungsschwimmern in ständiger Uhr gesorgt werden.

Die Insel bietet auch eine große Anzahl von Veranstaltungsorten, wo die Kinder Paintball, Kart in den Spaßparks spielen können.

In touristischen Gebieten bieten einige private Unternehmen spezielle Aktivitätsprogramme für Familien mit Kindern an. Es gibt Piratenschiffe, die jeden Tag aus den Häfen von Rethymnon und Chersonissos fahren, um die Küstengebiete der Insel zu erobern. Das Personal, verkleidet als Piraten, organisiert Spiele und Wettbewerbe an Bord des Schiffes.

Andere amüsante Aktivitäten auf der Insel umfassen Spaßzüge, Doppeldecker offene Bussen, Labyrinthe und Orte, wo die alten Minoer Kinder willkommen sind; dort kann man minoische Nahrung probieren und eine Show beobachten, die die minoischen Gewohnheiten zurück zu Leben bringt; es gibt Studios, wo man Fotos in antiken griechischen Kostümen in einer authentischen griechischen Landschaft machen kann.

Mehr lesen:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net